Aus- und Fortbildung im Gerätturnen

Home | FAQs
Ausschuss AuF GT | Merkblatt AuF des TK Gerätturnen | Ausbildungsordnung | Kontakte beim DTB
Aktuelle Ausbildungen | Aktuelle Fortbildungen | Referenten
Neuerscheinungen | Bücher | Videos und CDs | Skripte

FAQs Freiburger Gerätturntage

Welche Voraussetzungen sind für die Teilnahme nötig?

Es gibt keine formelle Voraussetzung.

Wer daran teilnehmen möchte, kann sich ohne weiteres anmelden. Einzige Voraussetzung ist die eigene Motivation.

 

Können auch meine Turner daran teilnehmen?

Die Veranstaltung ist so konzipiert, dass sie sowohl für Trainer als auch für Turner geeignet ist.

Die Teilnahme von Turnern wird aus zwei Gründen besonders empfohlen. Zum einen können die Turner selber je nach Arbeitskreis viel dazu lernen. darüber hinaus zeigt die Erfahrung, dass auch die Trainer mehr lernen, wenn sie die Möglichkeit haben, Fragen direkt zu den Problemen ihrer Turner zu stellen und entsprechende Antworte zu bekommen.

Kann ich mich mit einer Fachübungsleiterlizenz für den leistungssportlichen Bereich anmelden?

Mit einer Fachübungsleiterlizenz kann man sich ohne Probleme auch zum leistungssportlichen Teil anmelden.

Es gibt zwar den Grundsatz, dass eine zur Verlängerung berechtigte Fortbildung im spezifischen Bereich der Lizenz absolviert werden muss. Es wird jedoch aber auch davon ausgegangen, dass eine Veranstaltung mit vertiefenden Themen auf jeden Fall in der Lage ist, auch die Trainer fortzubilden, die mit ihrem Niveau vielleicht nocht noch so weit sind.

 

Kann ich mich für Themen für A-Trainer anmelden, wenn ich eine C-Trainerlizenz habe, und den Plan so zusammenstellen, wie es mir von der Thematik passt?

Es ist grundsätzlich möglich, sich für jeden Arbeitskreis anzumelden. Jeder kann sein persönliches Paket zusammenstellen, wie er möchtet. Es gibt jedoch nur eine Einschränkung: Trainer, die eine B- oder A-Trainerlizenz verlängern möchten, MÜSSEN entsprechende Arbeitskreise besuchen.

.

Wie viele Lerneinheiten sind notwendig, um eine Lizenz zu verlängern?

Der Lizenzinhaber muss 15 Lerneinheiten absolvieren, um die Lizenz (unabhängig vom Typ A-, B- oder C-Trainerlizenz) verlängern zu können.

Siehe auch das Merkblatt vom Ausschuss für Aus- und Fortbildung des DTB.

.

Noch keine Anmeldebestätigung?

Eine Anmeldebestätigung wird in der Regel 3 bis 4 Wochen nach Anmeldung gesendet.

Wenn diese Zeit noch nicht verstrichen ist, bitten wir um noch etwas mehr Geduld.

Sollte jedoch schon mehr Zeit verstrichen sein, bitten wir um eine kurze Benachrichtigung: es kann durchaus vorkommen, dass uns der Brief, die Email etc. aus irgend einem Grund nicht erreicht hat. Wir gehen gerne der Sache nach.

 

Wie ist es mit der Übernachtung?

Die Organisation kann den Teilnehmern bei der Wahl und Buchung von Unterkünften behilflich sein. Dafür haben wir eine Liste mit Hotels und Unterkünfte zusammengestellt, die von jedem einzelnen gebucht werden muss.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ab einer Gesamtteilnehmerzahl von 20 Personen auch in der Halle des Instituts zu übernachten. Hierfür brauchen wir eine rechtzeitige Nachricht, damit wir einen Zuständigen dafür benennen und uns auch um Abendessen und Frühstück kümmern können.

Warum sind die Bezeichnungen der Arbeitskreise so lang (fünfstellig)?

Die Arbeitskreise haben vier unterschiedliche Bereiche.

Die erste Zahl steht für das Niveau: 3 A-Trainer und darunter; 2 B-Trainer und darunter; 1 C-Trainer und darunter.
Die zweite Zahl steht für den Tag: 1. Samstag; 2 Sonntag.
Die dritte Zahl steht für den Block: 1 9.00-10.30 Uhr; 2 11.00-12.30 Uhr; 3 14.00-15.30 Uhr; 4 16.00-17.30 Uhr
Die vierte zweistellige Zahl ist die Kennzeichnung für den Raum.

So ist der Arbeitskreis "31105 - Flugteile am Stufenbarren I" ein Angebot für alle Lizenzstufen (3); er findet am ersten Tag (1) und beim ersten Block von 9.00 bis 10.30 Uhr (1) in der Turnhalle (05) statt.

 

Disclaimer | Impressum | ©2005 Ausschuss für Aus- und Fortbildung